Im aufblasbaren Latexsack bist Du total eingeschlossen. Lediglich ein Luftloch verbindet Dich mit der Aussenwelt,
sowie im Schrittbereich einen 2 Wege Reissverschluss, den man nach belieben schliessen oder öffnen kann.

Du kannst wahlweise einen kurzen Latexschlauch oder einen Gasmaskenschlauch benutzen.

Wenn Du die absolute und ultimative Restriktion erleben willst, dann wirst Du zuerst in einen sehr engen Latexasck
gesteckt. Dieser ist im aufblasbaren Latexsack. Zusätzlich wirst Du mit Gummifesselriemen fixiert.
Auf diese Weise bist Du absolut restriktiv gefangen und meinen Launen völlig ausgeliefert.

Bitte beachte, der aufblasbare Latexsack und der enge Latexsack passten bis Grösse L